Denn eines ist sicher: "Ohne (unsere) Schiris geht es nicht!"

DSC 0161

Warum Schiedsrichter werden ?

- Förderung von Persönlichkeitsbildung und Entschlusskraft
- Sport treiben und fit bleiben
- Chance in höhere Klassen aufzusteigen
- Kostenloser Besuch von Bundesligaspielen
- Anerkennung ehrenamtlichter Tätigkeit z.B. durch zukünftige Arbeitgeber
- Engagement für den Fußball im Kreis
- Fahrtkosten zu den Spielen werden ersetzt
- Dazu Zahlung von der Spielklasse abhängiger Spesen
- Die Ausrüstung stellt der Verein: Denis Held

07.04.2016 Ausbildung zum Schiedsrichter
Der Fußballkreis Ahaus/Coesfeld richtet ab dem 7. April (Donnerstag) wieder einen Schiedsrichter-Anwärter- Lehrgang aus.
Die insgesamt sieben Lehrveranstaltungen finden im Vereinsheim der SpVgg Vreden jeweils ab 18 Uhr statt.

Die Prüfung erfolgt am 14. Mai (Samstag) um 9 Uhr. Interessierte müssen mindestens 14 Jahre alt sein.

Die Anmeldung erfolgt über unseren Schiedsrichtersprecher der DJK Rödder, Andreas Elskemper (Tel. 02594 / 84866 oder Tel. 0171 / 2345609 Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ), der auch gerne weitere Informationen gibt (oder bei Christoph Hanck, Vorsitzender des Schiedsrichter-Ausschusses,

werde schiedsrichter 398 398x89


23 Schiedsrichter, davon 9 aus Dülmen, haben den Schiedsrichter-Lehrgang erfolgreich absolviert. An insgesamt 7 Schulungsterminen (Lehrgang vom 25.10. - 22.11.14) wurde die Regelsicherheit als auch die Fitness überprüft. Für die DJK Rödder waren erfolgreich: Florian König, Levin Röttgermann und Nicolas Shakya.

Infos gibt hier gerne unser Schiedsrichtersprecher Andreas Elskemper Tel: 0171 / 234 56 09

Schulengel


Online einkaufen und kostenlos Spenden für uns sammeln.
Charity-Shoppen macht' möglich!

Mehr Infos hier