... muss sich aber bei Kreismeisterschaft geschlagen geben

28.01.2020 - Nachdem man sich bereits im Dezember für die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft in Wüllen qualifiziert hatte, konnte man am vergangenen Wochenende leider nur als Statist das Hallenturnier bestreiten. Nach Niederlagen in der Vorrunde gegen Union Wessum (0:3), SUS Olfen (0:2) und SUS Stadtlohn (0:4) musste man frühzeitig die Heimreise antreten.

E 1 Turniersieg 2020

 Eine Woche zuvor lief es für den Rödderaner Nachwuchs wesentlich besser. Bei einem gut besetzten Turnier in der Halle des CBG, organisiert von den SF Merfeld, konnte man sich in der Gruppe als Erster durchsetzen. Im Halbfinale bezwang man die SF Merfeld mit 3:2. Im Finale gingen die Rödderaner gegen DJK Dülmen I dann durch Mattes Meerkamp früh mit 1:0 in Führung. Kurz vor Schluss musste man jedoch den 1:1 Ausgleich hinnehmen, so dass die Entscheidung im Achtmeter-Schießen fallen musste. Alle Rödderaner Schützen (Noah Seidler, Mattes Meerkamp und Phil Sandmann) konnten Ihre Bälle versenken, Rödder Schlussmann Noah Seidler konnte den zweiten Achtmeter der Dülmener sehenswert parieren und sicherte somit den Turniersieg für die Rödderaner E-Jugend.

Am kommenden Wochenende findet jetzt das eigene Turnier der Rödderaner in der Mehrzweckhalle Buldern statt. Der Ball rollt ab 9:00 Uhr.

Schulengel


Online einkaufen und kostenlos Spenden für uns sammeln.
Charity-Shoppen macht' möglich!

Mehr Infos hier

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok